Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
So ist der Stand in den Landesverbänden    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    

VERFASST VON Marc Schaber, 16. November 2020

Die 16 Bundesländer in Deutschland und die zuständigen Landesverbände reagieren recht unterschiedlich auf die Corona-Beschränkungen. Im Wesentlichen gibt es drei Kategorien: Einige Verbände haben, wie auch im Saarland, den Spielbetrieb bis Ende November ausgesetzt, andere haben da Spieljahr 2020 bereits beendet und in einigen Bundeländern dürfen Kinder und Jugendliche weitertrainieren. SCB-Online fasst die Lage in den Landesverbänden zusammen:

Spielbetrieb bis Ende November 2020 ausgesetzt: Baden, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mittelrhein, Niederrhein, Niedersachsen, Rheinland, Saarlan, Sachsen-Anhalt, Südwest, Westfalen, Württemberg

Vorzeitige Winterpause: Bayern, Hessen, Schleswig-Holstein, Südbaden

Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche: Berlin, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen

Gerade beim Trainingsbetrieb für Kinder und Jugendliche hat beispielsweise Berlin ein besonderes Vorgehen: Beim Berliner Fußball-Verband dürfen Kinder bis zwölf Jahre dank einer Ausnahmegenehmigung weiterhin trainieren. Zuschauer*innen sind jedoch keine gestattet, sodass Ansammlungen auf und im Umfeld der Sportanlage unterbleiben müssen. Bis zum 30. November 2020 ruht der Spielbetrieb in Berlin. Auch in Thüringen ist dies der Fall: "Der Thüringer Fußball-Verband informiert darüber, dass laut der neuen Sonderverordnung ab dem 8. November Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre im organsierten Sportbetrieb und an Spezialgymnasien für Sport in Trägerschaft des Landes wieder trainieren dürfen."
Beim Saarländischen Fußballverband ruht der Ball und somit auch der Spiel- und Trainingsbetrieb aller Mannschaften ebenfalls bis auf Weiteres. In einer Sitzung wird der Verbandsvorstand am Mittwoch, den 18. November 2020 die Situation neu bewerten und dann basierend auf den geltenden Regelungen entscheiden, wie der Spielbetrieb fortgesetzt werden kann.





 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 16. November 2020

Aufrufe:
423
Kommentare:
1

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Pfälzer (PID=3550)schrieb am 18.11.2020 um 12:12 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereinsvertreter, das Präsidium des SWFV hat gestern Abend folgende Entscheidungen getroffen:. 1. Auf Grundlage der geltenden staatlichen Verfügungslage ist der Spiel- und Trainingsbetrieb im Amateurfußball in Rheinland-Pfalz mindestens bis zum 30.11.2020 untersagt. In der letzten Präsidiumsentscheidung des SWFV hatten wir angekündigt, dass die Wiederaufnahme des Spielbetriebs rechtzeitig vorher bekanntgegeben wird. Nachdem eine Entscheidung der zuständigen staatlichen Stellen nicht vor Mitte bzw. Ende der nächsten Woche erfolgen wird, wäre eine Aufnahme des Regelspielbetriebs frühestens Mitte Dezember und somit erst kurz vor der üblichen Winterpause möglich. 2. Um den Vereinen die notwendige mittelfristige Planungssicherheit zu geben, wird vor diesem Hintergrund die Winterpause der Saison 2020/21, bisher festgelegt vom 14.12.2020 – 12.02.2021, nunmehr wie folgt bestimmt: 01.12.2020 – 06.01.2021. Damit wird die im Rahmenterminkalender angegebene Winterpause vorgezogen und gleichzeitig verkürzt, um für den Fall, dass staatliche Verfügungen dies zulassen, den Spielbetrieb wieder aufzunehmen. 3. Das Präsidium wird die weiteren Entscheidungen der staatlichen Stellen im Laufe des Dezembers selbstverständlich beobachten. Solange die staatlichen Verfügungen den Spiel- und Trainingsbetrieb nicht zulassen, bleibt der Spielbetrieb auch über den 06.01.2021 hinaus ausgesetzt. Sobald Spiel- und Trainingsbetrieb nach staatlichen Verfügungen rechtlich zugelassen ist, wird der Spielbetrieb nach rechtzeitiger Information der Vereine fortgesetzt. Mit freundlichen Grüßen Südwestdeutscher Fußballverband e.V.
 
 0  
 0

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 29. Nov. 2020 ganztägig12. Spieltag 16er Ligen  
So 29. Nov. 2020 ganztägig1. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägig2. Advent  
So 6. Dez. 2020 ganztägigCorona-Nachholspieltag vom 23. bis 25. Oktober 2020  
So 13. Dez. 2020 ganztägig3. Advent  

 
Links, Quick-Messages, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 


Quick Messaging:
Hier gibt es die neuste Quick Message auf SCB-Online
TitelVL: Trainerrücktritt in Rohrbach
Datum28.09.2019 um 09:06 Uhr
KategorieNews
AutorJürgen Weber
Infos

  


Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03