Sport Community Bliestal
SCB-Online - www.scbonline.de

   
 
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite







:: Quick-Message
:: Quick-Search
 
:: Archiv
:: Artikel/News
:: Presseartikel
:: Short-News
:: SCB-Online.tv
:: Zufallsartikel 
 
:: Bliestal-Ligen
:: Kreisligen B
:: Kreisligen A
:: Bezirksligen
:: Landesligen
:: Verbandsligen
:: Saarlandliga
:: SFV
 
:: Specials/Serien
:: Lage der Liga
:: Wir sind 100.000
:: Aprilscherze
:: 250.000
 
:: Sonstiges
:: Internetteam
:: Suchen
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 



 
LL: Stellungnahme des SV Blickweiler    [Ändern]

ANZEIGE - Das SCB-Online-Projekt wird unterstützt von (Mehr Infos):

    


VERFASST VON Marc Schaber, 10. August 2022

Der SV Blickweiler hat sich in einer ausführlichen Stellungnahme zum Urteil der Verbandsspruchkammer Aktiv des Saarländischen Fußballverband (SFV), welches von SCB-Online am vergangenen Samstag, den 6. August 2022 veröffentlicht wurde (LL: Urteil bzgl. SG Blickweiler-Breitfurt steht) und für viel Gesprächsstoff im Bliestal sorgte, geäußert. Wir veröffentlichen die Stellungnahme an dieser Stelle ungekürzt:

"## Stellungnahme zu den Diskussionen in verschiedenen sozialen Medien insb. SCB-Online Bliestal-Fußball ##

Richtig ist, dass der SV Blickweiler durch eine Anzeige des FV Oberbexbach wegen des Verdachts der Spielmanipulation vor der Verbandsspruchkammer beim saarländischen Fußballverband zu verantworten hatte.

Die Verantwortlichen des SV Blickweiler wurden von der Anzeige überrascht ohne konkrete Vorwürfe zu kennen. Diese Vorwürfe wurden auch vom Verband vor Verhandlungsbeginn nicht kommuniziert. Zu Verhandlungsbeginn haben die Vereinsverantwortlichen eine lückenlose Aufklärung zugesagt, sofern sich die Vorwürfe bestätigen.

Die umfangreiche Beweisaufnahme mit zahlreichen Zeugenanhörungen erfolgte in insgesamt 3 Sitzungen. Die Zeugen der ersten Sitzung haben ein Mitglied der Vorstandschaft bzgl. des Versuchs der Manipulation mit entsprechenden Aussagen belastet. Die übrigen Vorstandsmitglieder haben in dieser Sitzung zum ersten Mal Kenntnis über den Manipulationsversuch erlangt.

Der Betroffene hat den Manipulationsversuch eingestanden. Er hat dies auch gegenüber der Spruchkammer in Form eines Geständnisses lückenlos erklärt und ist schon vor Urteilsverkündung konsequenterweise von seiner Funktion aus der Vorstandschaft des SV Blickweiler zurückgetreten.

Die Verbandsspruchkammer hat den Beschuldigten aufgrund „der umfangreichen Beweisaufnahme, insbesondere aber auch aufgrund des glaubhaften Geständnisses“ entsprechend bestraft.

In der Urteilsbegründung stellt der Verband heraus, dass „der Versuch der Manipulation“ nicht ohne Weiteres dem Verein zuzuordnen ist, wofür auch der Wortlaut des § 5 Abs. 1 der Strafordnung spricht.

Die Vorstandschaft des SV Blickweiler stellt noch mal klar heraus, dass sie über diese schwerwiegende Unsportlichkeit zu keinem Zeitpunkt vor der Anzeige Kenntnis hatte und es ein Alleingang der betroffenen Person war. Von diesem Verhalten distanziert sich der Verein und begrüßt den konsequenten Rücktritt aus der Vorstandschaft.

Außerdem ist klar herauszustellen, dass es eine versuchte Manipulation war, auf die der Gegner sportlich fair nicht eingegangen ist und das Spiel auch gegen den SV Blickweiler gewonnen hat. Der Klassenerhalt wurde also nicht durch tatsächlich verschobene Spiele erreicht, so wie es in den sozialen Medien zunächst fälschlicherweise kommuniziert wurde.

Durch das Fehlverhalten eines Einzelnen wird Verein und Mannschaft von verschiedenen Kanälen in ein schlechtes Licht gerückt. Dies werden wir aushalten müssen und dennoch versuchen wir so gut es geht, uns auf die nächsten sportlichen Aufgaben und die Zukunft zu konzentrieren.

SV Blickweiler e.V.
Vorstand"


Anmerkung der Redaktion von SCB-Online:
Da in den Berichten oft auf §5 der Strafordnung des Saarländischen Fußballverbandes Bezug genommen wird, haben wir diesen hier im Wortlaut angefügt:

§ 5 Spielmanipulation
(1) Wer es, insbesondere als Spieler, Schiedsrichter, Trainer oder Funktionsträger, unternimmt, auf den Verlauf und/oder das Ergebnis eines Fußballspiels und/oder den sportlichen Wettbewerb durch wissentlich falsche Entscheidungen oder andere unbefugte Beeinflussung einzuwirken in der Absicht, sich oder einem anderen einen Vorteil zu verschaffen, macht sich der Spielmanipulation schuldig. Dies gilt nicht für Spieler, die beim Spiel oder im Zusammenhang mit diesem durch Verletzung einer Fußballregel ausschließlich einen spielbezogenen sportlichen Vorteil anstreben, die Möglichkeit der Bestrafung als unsportliches Verhalten bleibt insoweit unberührt.
(2) Eine Spielmanipulation wird als unsportliches Verhalten gemäß § 1 (2) der Rechtsordnung geahndet.


Dir gefallen die Inhalte auf SCB-Online? Unterstütze uns mit einer kleinen Spende schon ab 1,00 €:

(10.08.2022)
LL: Karaoglan: "Extrem viel Gegenwehr"
49 
(10.08.2022)
BZL: Jankovic: "War ein ekliges Spiel"



 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:
Marc Schaber, 10. August 2022

Aufrufe:
2442
Kommentare:
13

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind folgende Kommentare verfügbar


 
Maeschdro (PID=1888)schrieb am 10.08.2022 um 09:09 Uhr
Wurde Zeit, machts nicht besser. Besagtes Spiel/Spiele wurden glücklicherweise verloren, Oberbexbach war einfach noch schlechter, gehetzt wurde genug, Verein UND Verband ziehen hfftl daraus die richtigen Schlüsse und gut ist.
 
 12  
 2

Fanboy (PID=4860)schrieb am 10.08.2022 um 09:13 Uhr
Sind wir doch ehrlich man wird nie erfahren was da alles im Hintergrund lief weil viele Menschen wissen dass es jetzt besser ist nichts zu sagen wenn man nicht gefragt wird!
 
 11  
 4

Marvel (PID=20694)schrieb am 10.08.2022 um 10:06 Uhr
Besagte Person ist zwar aus dem Vorstand freiwillig ausgeschieden aber weshalb ist diese Person weiterhin Mitglied des Vereins bzw weshalb gibt es keine rechtlichen Schritte Seitens des Vereins? Die Antwort liegt in der Aussage des Vorstandes, dass bis zur Anzeige keiner Ahnung von der Manipulation hatte. Allerdings wusste schon das halbe Saarland Bescheid bevor es zur Anzeige kam. Nach meiner Meinung wurde ein Sündenbock gefunden der sich für andere mitopfert und dafür von den restlichen Mitwissern geschützt wird über die Strafe seitens des Verbandes. Wartet mal ab wie lange es dauert bis dieser Sündenbock wieder beim Verein tätig sein wird sobald etwas Gras darüber gewachsen ist. Ich hoffe das die ganze Wahrheit ans Licht kommt und alle Schuldigen dafür gerade stehen müssen und sich nicht so davon stehlen können.
 
 23  
 6

Aha (PID=9790)schrieb am 10.08.2022 um 10:33 Uhr
Sorry aber das macht doch alles inhaltlich gar keinen Sinn und ist voller Wiedersprüche! Hier auf der Seite wurde am 05.06. nach dem Saisonefinale schon über das Thema in den Kommentaren diskutiert die screenshots gingen durchs bliestal aber die Verantwortlichen wurden von der Anzeige üerrascht! Genau!
 
 6  
 3

Meister (PID=48942)schrieb am 10.08.2022 um 11:53 Uhr
Da einen "Vorstandskollegen" vorzuschicken, der die Schuld auf sich nehmen sollte, ist schon echt krass. Mir kann keiner erzählen, dass dies nicht im kollektiv erfolgt ist.
 
 7  
 2

Bobby (PID=17984)schrieb am 10.08.2022 um 12:06 Uhr
Jeder, der sich hier in irgend einer Form negativ äußert zeigt wie verdorben ihr seid. Auf jemandem rumzuhacken & ihn persönlich übers Internet anzugehen zeigt, wie krank alles geworden ist. Und keinem von euch ist bewusst, dass das was ihr macht und künstlich diese ganze Geschichte ausbauscht, vieel schlimmer ist als die eigentliche Thematik an sich. Deshalb besinnt euch doch lieber auf euer unglückliches & kleinbürgerliches Leben und lasst eure Wut und eure Meinung woanders raus
 
 5  
 9

Nikolas Franz (PID=26216)schrieb am 10.08.2022 um 12:14 Uhr
Mich würde mal interessieren, was die Community eigentlich aufregt an der ganzen Sache. Ist es die Manipulation im Sinne des Fairness-Gedanken oder dass hier keine "harte Bestrafung" erfolgt ist? Manipulation durch Bestechung in den untersten Ligen gibt es schon immer. Ich habe das selbst schon mitbekommen als das mal angeboten wurde. Gerade bei Ligen wo ich selbst entscheiden kann ob ich nächste Saison gegen den Nachbarverein wieder spiele werde oder lieber 50km weg zum Auswärtsspiel fahre, ist doch Manipulation bereits vorprogrammiert. Und da kann mir keiner erzählen dass er das noch nie mitbekommen hat. Ist schon ziemlich scheinheilig wie hier in der Community gehetzt wird.
 
 17  
 6

Dynamo Tresen (PID=974)schrieb am 10.08.2022 um 12:47 Uhr
Wäre schön, wenn das ganze auch mal wieder als sachlicher Test gestaltet würde. Gewicht, Gewichtsverteilung, genormter Test mit verschiedenen Scheiben (Trenn, Schrupp..), genormtes Handling (z. B. Griffumfang und Erreichbarkeit für verschiedene Handschuhgrößen), Ausdauer bei möglichst identischer Ah Zahl, Verarbeitung, Preis Solo, mit Akku, Sortiment des Herstellers im Akkubereich, dann anonyme Anfragen zu Service, Erreichbarkeit Hersteller, Antwortverhalten, Ersatzteilservice, evtl. auch mal ein kurzer Ausdauertest in staubigem Umfeld, wie gut funktioniert das Gerät unter solchen Belastungen, wenn die Aufnahme, Schalter etc. voll mit feinem Staub sind. Letzter Schritt, aufschrauben und Verkapselung etc. der Bauteile anschauen. Nicht nur Spaßshows bitte.
 
 3  
 1

SV (PID=8799)schrieb am 10.08.2022 um 14:40 Uhr
Und es bleibt dabei!Nur ein Abstieg wäre gerecht! Keiner hat was gewusst...das lacht der ganze Bus!!!!
 
 13  
 10

Rainer P. (PID=17312)schrieb am 10.08.2022 um 18:38 Uhr
Immer wieder schön, wie Leute die mit der Sache überhaupt nichts zu tun haben und alles nur von hören und sagen mit bekommen haben, hier alles am besten wissen. In den untersten Klassen ist es gang und gebe dem Gegner in den letzten paar spielen etwas anzubieten. Sei es 50l Bier oder sonst was. Jeder kennt jeden und in der Kneipe wird dem einen Freund der bei den Gegnern spielt auch mal was versprochen wenn er Schlechter spielen soll als sonst. Keiner kann mir sagen das ihr Verein sowas noch nie gemacht hätte. Verarscht euch selber nicht meine Freunde. Im Endeffekt weis keiner von uns was vorgefallen ist und das Urteil muss so akzeptiert werden. Sportlich gesehen hat blickweiler ja das letzte Spiel gewonnen und somit den Klassenerhalt perfekt gemacht oder wurde oberbexbach auch bestochen..haha
 
 10  
 8

Kopfschütteln (PID=972)schrieb am 10.08.2022 um 18:44 Uhr
Also dass einige hier jetzt verharmlosen was passiert ist kann ich nicht verstehen. Hört doch am besten auf mit dem Sport! Und Rainer! Wer weiss denn was vorher bei den spielen lief? Was hier an die Oberfläche kommt macht mir Angst! Ich habe 30 jahre gefullt und sowas niemals erlebt!
 
 12  
 4

SV (PID=8799)schrieb am 10.08.2022 um 19:14 Uhr
@Rainer schäm dich...willst hier Blickweiler Unschuldig hinstellen...Lachhaft ...genau wie das Urteil!!!! Betrügerische Taten sonst nix...Ich hoffe sehr jeder Blic#kweiler schämt sich in den Boden
 
 14  
 8

Helmut (PID=222)schrieb am 11.08.2022 um 09:40 Uhr
Gestern habe ich gesehen, dass der SV Blickweiler sich nun (zumindest mal in den Kommentaren der SCB-online-Facebookseite) so ein wenig als Opfer der Berichterstattung zu inszenieren versucht, da SCB-online ein Wort im Bericht vergessen hat. Sie sprechen da von "Geschmäckle" usw. Dass ein Verein, der zumindest laut eigener Aussage nicht weiß, was sein Spielausschussvorsitzender in seiner Funktion so tut, ergo ein großes Problem mit der vereinsinternen Kommunikation angibt, sich über Dritte auslässt, die darüber unabhängig berichten verwundert schon. Irgendwo ist der Wunsch verständlich, Schaden vom Verein fernzuhalten. Aber man wird das Gefühl nicht los, dass hier wenig Reue vorhanden ist.
 
 22  
 7

Name:   


Name:   
PIN:    
SCB-Online-Premiumkommentar (nur für registrierte Nutzer). Zur Registrierung bzw. Freischaltung setzen Sie sich bitte per Mail (admin@scbonline.de) mit unserer Redaktion in Verbindung. Mehr Informationen gibt es hier SCB-Online Premiumkommentar.


So 2. Okt. 2022 ganztägig11. Spieltag (18er-Ligen)  
So 2. Okt. 2022 ganztägig9. Spieltag (16er-Ligen)  
Mo 3. Okt. 2022 ganztägigTag der Deutschen Einheit  
So 9. Okt. 2022 ganztägig12. Spieltag (18er-Ligen)  
So 9. Okt. 2022 ganztägig10. Spieltag (16er-Ligen)  

 
Links, Fotos & Verfasserkommentare:  [Verfasserkommentar hinzufügen] 



Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare des Verfassers verfügbar


 
 designed by matz1n9er © 10/03