SCB - SG Blickw.-Breitfurt SC Blieskastel-Lautzkirchen e.V.
SCB-Online - www.scbonline.de & www.scb-l.de & www.scb-l.com

   
 
Aktive AH A-Jugend B-Jugend C-Jugend D-Jugend E-Jugend F-Jugend G-Jugend Schiris
 
 
:: Aktuelles
:: Startseite

 
:: Archiv
:: Presseartikel
:: Team-News
:: Mannschaften
:: Spielberichte
:: Termine 2019
 
:: Ergebnisse
:: SC-Ergebnisdienst
:: DFB-Net
:: Torjäger intern
 
:: Aktive
:: Spielplan LL OST
:: Spielerportraits
:: Spielberichte
 
:: Jugend
:: Spielpläne
:: Neuanmeldungen
:: Trainingszeiten(!!!)
:: Jugendleitung
:: Mannschaften
:: Spielberichte
 
:: Ausdauersport
:: Ansprechpartner
 
:: SCB-Zumba
:: SCB-Zumba Infos
 
:: Veranstaltungen
:: Bimsball
:: Sportfest
:: SPARK.-CUP `10
:: KM Ostsaar `13
:: Schutzengellauf
:: FAMECHA Cup
 
:: Specials/Serien
:: Jahresrückblicke
:: Saisonbilanzen
:: Expertentipp
:: Wir sind 100.000
:: Historisches
:: Aprilscherze
:: 250.000
:: 100 Jahre SCB
 
:: Bilder/Videos/DL
:: Bilder / Fotos
:: Sonstige Fotos
:: Downloads
:: Foto des Monats
 
:: Interaktiv
 
:: Über uns
:: Blieskastel
:: Der Verein
:: Vorstand
:: Sportanlage
:: Sportheim
:: Platzmiete
:: SCB-Fanclub
 
:: Sonstiges
:: Kontakt
:: Internetteam
:: Redirektoren
:: Links
:: Impressum
:: Datenschutz
 
:: Adminbereich
:: Login
:: Andminbereich
:: Logout
 











Spielbericht  [Ändern]
SCB - SG Blickw.-Breitfurt

Spielpaarung:
SCB - SG Blickw.-Breitfurt
Mannschaft:
1. Mannschaft
Saison:
2019 / 2020
Ergebnis:
2:1
Spieldatum:
13.10.2019
Torschützen:
0:1 Patrick Meyer (44.)
1:1 Matthias Vogelgesang (65.)
2:1 Peter Pusse (72.)
Aufstellung:
SC Blieskastel-Lautzkirchen: Lars Bender, Patrick Götz, Philipp Herrmann (67. Nico Bauer), Christian Meyer, Matthias Vogelgesang, Martin Fischer (46. Sascha Götz), Maximilian Schaar, Marco Meyer, Peter Pusse, Sascha Meyer, Christian Kempf (56. Thorsten Schmidt)
SG Blickweiler-Breitfurt: Kevin Becker (43. Jan-Ewald Vogelgesang), Torsten Kühnreich, Alexander Gab, Johannes Graus, Steven Becker, Dennis Bastian, Christian Thielen (80. Melori Bigvava), Lukas Motsch, Jonas Gentes (69. Karsten Guckert), Patrick Meyer, Gökhan Cicekci
Bericht:
Derbysieger, Derbysieger,...

In Blieskastel-Lautzkirchen stand an diesem Wochenende das traditionsträchtige Derby zwischen dem SC Blieskastel-Lautzkirchen und der SG Blickweiler-Breitfurt auf dem Programm. Rund 300 Fußballfans und sonniges Herbstwetter boten eine würdige Kulisse für das Derby und beide Teams zeigten von Beginn an, dass sie nicht gewillt waren, dieses Spiel abzuschenken. In einem kampfbetonten Spiel blieb das Spielerische etwas auf der Strecke. Zunächst hatten die SCler erste Chancen, ehe die Gäste SC-Keeper Lars Bender prüften. Sein Gegenüber Kevin Becker wurde nach rund 30 Minuten zum Zentrum der Aufmerksamkeit: SG-Keeper Kevin Becker verletzte sich ohne Einwirkung des Gegners schwer und musste auf sofortigem Wege ins Krankenhaus. Von dieser Stelle die besten Genesungswünsche. Nach rund 15 Minuten Unterbrechung ging es weiter und der Spielfluss war nun endgültig verloren. Die Gäste setzten nach langen Bällen schmerzhafte Nadelstiche und konnte durch Patrick Meyer (44.) letztlich die 1:0-Führung unmittelbar vor der Pause erzielen.






Nach dem Pausentee rissen die Hausherren mehr und mehr das Geschehen an sich und konnten sich ein Übergewicht erspielen. Die sich bietenden Chancen blieben aber zunächst ungenutzt auch weil Nachwuchs-Keeper Jan Vogelgesang sich gleich an die Derby-Atmosphäre gewöhnte und seinen Kasten zunächst sauber hielt. In der Folge eines Eckballs war es dann sein Namensvetter und ehemaliger Mitspieler in der Jugend Matthias Vogelgesang (65.), der für den verdienten Ausgleich des SC sorgte. Den Gästen aus Blickweiler-Breitfurt ging auf der Zielgeraden etwas die Luft aus und so kamen die SGler nur noch selten zu Entlastung. So war es Peter Pusse (72.), der letztlich die Partie zu Gunsten der Hausherren drehte. Dennoch bliebe s spannend: Pusse und Meyer vergaben die Entscheidung zu Gunsten des SC und so hatten auch die Gästen in einer hitzigen Schlussphase noch Möglichkeiten das Ergebnis auszugleichen. Am Ende blieb es aber beim 2:1-Heimerfolg des SC.







Aufgrund der zweiten Halbzeit geht der SC-Heimerfolg im Derby in Ordnung, letztlich sorgten die Gäste aber dafür, dass die SC-Fans mächtig zittern mussten, ehe sich einen Derbysieg bejubeln konnte, der auch in der Tabelle ein großer Schritt in Richtung Spitzenteams war.
Autor:
Marc Schaber, 14. Oktober 2019
Navigation:
   
   

 
Statistiken & Userkommentare:


Autor:

Aufrufe:
120
Kommentare:
0

Kommentare:
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentrare verfügbar
Name:   
 
 designed by matz1n9er © 10/03